Abteilung Karate im GTV

Modernes Shotokan Karate bietet viel. Die fernöstliche  Kampfkunst fand große Verbreitung in der kriegerischen Epoche der Samurai – den japanischen Rittern. Dort entstand die effektive und waffenlose Selbstverteidigung. Heute ergänzt sie diese mit moderner Fitness bzw. Körperschule und vermittelt eine disziplinierte Geisteshaltung.

 

Herzlich Willkommen
Der Einstieg in das Karate ist jederzeit möglich. Einfach vorbeikommen und zu schauen oder direkt mitmachen.
Für Kinder im Grundschulalter (6 bis 12 Jahre) haben wir ein Extra-Training.
Hier sind die häufigsten Fragen und die zugehörigen Antworten.
 
ACHTUNG AUFNAHMESTOPP in der Kindergruppe
Die Kindergruppe hat nach Corona verständlicherweise einen großen Zulauf. Aber die Anzahl der Kindertrainer & Hallenzeiten ist begrenzt und im Sinne der optimalen Betreuung wollen wir die Neuaufnahme begrenzen (Stichworte: Lautstärke, Konzentration, Eingehen auf einzelne Kinder).  
 
Wo?
Turnhalle A des Städt. Gymnasiums (Moltkestr. / Auf Höhe Hausnummer 24) -> hier
 
 
Wann?
Mittwochs: 18.30 - 20.00 Uhr Jugend & Erwachsen
Freitags:    18.45 - 19.45 Uhr  Kinder 6 bis 10 Jahre
Freitags:    19.45 - 21.00 Uhr  Jugend & Erwachsen
 
Kosten?
Die ersten 3 Wochen sind frei. Dann wird sich beim GTV angemeldet.
Jahresbeitrag für Kinder 100 € (bis 14 Jahre)
Jahresbeitrag für Erwachsene 137 € (15 Jahre und älter)
Wenn man es genauer wissen will: --> hier
 
Wer darf am Training teilnehmen?
Jeder ohne gesundheitliche Probleme. Für Kinder (6-12 Jahre) gibt es das Kindertraining. Alle über 12 Jahre kommen zum normalen Training. 
 
Was muss ich mitbringen/anziehen?
Sportbekleidung, barfuß ohne Socken, ohne Schmuck, was zu trinken, (Corona-Verordnung: Mundschutz, gültiger Test, Impfnachweis, ...)
 
Darf ich erst einmal nur zuschauen? 
Klar - anschauen geht immer. Allerdings ist Mitmachen ein ganz anderes Erlebnis und viel interessanter; man bekommt sofort etwas Gespür dafür wie Karatetraining wirklich ist. Auch, wenn man sich nicht recht traut, ermutigen wir jeden zum Mitmachen und erleichtern den Einstieg in die fremde Umgebung.  
 
Kara Te

Leere Hand oder China Hand ist die Übersetzung dieses Begriffes, welcher eine traditionelle Kampfkunst bezeichnet.

Bild: Die Abteilung Karate des Gütersloher Turnverein ist einmal jährlich der Veranstalter eines überregionalen Trainings. 

Seit der Auftaktveranstaltung und Demonstration am 8. November 2013 mit über 30 Karateka aus den umliegenden Vereinen von Herford und Gütersloh bis Münster, begeistern sich unter der Leitung von Frank Stuckemeier (6. DAN) mehr als 20 Mädchen, Frauen, Jungen und Männer für die fernöstliche Kampfkunst.